Willkommen beim Foerderverein Kanuslalom Deutschland

RIO 2016 - die Tickets sind vergeben!

Die Olympiatickets sind gelöst! Unsere Fördervereinsmitglieder und amtierenden Weltmeister Franz Anton und Jan Benzien konnten sich am letzten Renntag in Leipzig im Canadier II den Boarding Pass für RIO 2016 erkämpfen!
2 harte Wettkampfwochenenden mit 4 Rennen verlangten der Deutschen Slalom-Elite alles ab. Ebenso konnte Melanie Pfeifer (Kajak Einer Damen), Hannes Aigner (Kajak Einer Herren) und Sideris Tasiadis im (Canadier Einer)  das begehrte Ticket lösen.
Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Kanuslalom-Deutschland e.V.,  in Augsburg (06.04.2016 / Schallers Hochablass Gaststätte) war man sich einig, dass alleine die deutsche Qualifikation für RIO es wert ist den Sportler/ die Sportlerin mit einer Prämie zu belohnen. 
Die Höhe wurde auf 500,-- Euro festgesetzt  und dient dem Sportler für die optimale Vorbereitung auf Olympia. 
Die einzige Voraussetzung die der Athlet / die Athletin erfüllen muss, ist dass er / sie Mitglied des Fördervereins Kanuslalom-Deutschland ist, somit konnten wir in diesem Fall an Franz Anton und Jan Benzien die Wertschecks überreichen.  


Ricarda Funk, die seit 2 Jahren international sehr erfolgreich unterwegs war, konnte leider ihr Können nicht aufs Wasser bringen und musste hier eine sehr bittere Pille schlucken, sie wurde am Schluss 4tes Boot der A-Nationalmannschaft - hinter Lisa Fritsche, die auf dem 3. Platz fahren konnte. Florian Breuer, der Youngster, schlug sich im Feld der Canadier Einer Fahrer auch sehr gut und war in der Gesamtwertung der Leistungsklasse 4tes Boot.

Sebastian Schubert konnte den 2. Platz in der A-Nationalmannschaft einfahren, allerdings dürfte auch er als Ziel RIO 2016 gehabt haben. Diese Olympiaqualifikation ist mit  Sicherheit das härteste Rennen im nationalen  Bereich und wer hier vorne liegt ist international immer für eine Medaille gut, was die Farbe anbelangt will hier keiner spekulieren, da in RIO nur die „Besten der Welt“ an den Start gehen.

Als Zugabe des Fördervereins gab es von Michael Trummer (1. Vorstand des Fördervereins Kanuslalom-Deutschland e.V.) noch die „Christo-Statue in Plexiglas“ als kleine Vorfreude für alle Sportler die nach Rio 2016 fliegen!

Ergebnisse, nationale Olympiaqualifikation

Herren, Kajak-Einer / Endstand: 
1. Aigner 0, 2. Schubert 4, 3. Böckelmann 7, 4. Grimm 11, 5. Maxeiner 11, 6. Kargl 19

Canadier-Einer / Endstand: 
1. Tasiadis 0, 2. Anton 4, 3. Benzien 10, 4. Breuer 11, 5. Bettge 12, 6. Söter 13

Canadier-Zweier / Endstand: 
1. Anton/Benzien 0, 2. Schröder/Bettge 6, 3. Müller/Müller 6, 4. Behling/Becker 7, 5. Hecht/Weber 14,
6. Florian Beste/Sören Loos (KC Hilden) 16

Damen, Kajak-Einer / Endstand: 
1. Pfeifer 3, 2. Schornberg 4, 3. Fritsche 6, 4. Funk 7, 5. Trompeter 13, 6. Pöschel 16

Canadier-Einer / Endstand: 
1. Herzog 4, 2. Stöcklin 6, 3. Kubbe 7, 4. Ohmayer 11, 5. Gießler 13, 6. E. Bayn 17.

Alles hat ein Ende….

Unsere alte Homepage ist ganz schön in die Jahre gekommen und wir haben sie in Rente geschickt!

Die Kommunikatisten, allen voran Andrea Fiedler, hat die Förderverein-Kanuslalom  Deutschland Homepage einem „Relaunch“ unterzogen, jetzt sind auch wir sozusagen „Up to date“.

Eine gute Website ist ein wichtiger Baustein, um unseren Sport richtig in Szene zu setzen. Informationen zeitnah einzustellen und für Förderer, Unterstützer und unsere Mitglieder  interessant zu sein.Das ist unsere Zukunft, wir bleiben dran!

Solltet Ihr gute Bilder oder Informationen von interessanten Wettkämpfen haben, bitte an breuer-family@web.de schicken!

Wir möchten uns hier bei Andrea Fiedler und ihrem Team für Ihren jahrelangen Service bedanken. Bei Interesse hier der Link: http://www.kommunikatisten.de/